Archiv

Die erste Austragung von The Digital Swiss 5 wurde von der Organisation des UCI WorldTour-Etappenrennens Tour de Suisse und Velon, einer Vereinigung von Radsportteams, veranstaltet. Die Austragung stand in Zusammenhang mit der Absage der Tour de Suisse 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie.

Es starteten jeweils drei Radrennfahrer der UCI WorldTeams mit Ausnahme der Mannschaften Astana Pro Team, Cofidis und UAE Team Emirates, zuzüglich der UCI ProTeams Rally Cycling und Total Direct Énergie und eines Nationalteams von Swiss Cycling. Die Mannschaften konnten die Fahrer von Tag zu Tag wechseln, so dass es sich nicht um ein E-Etappenrennen, sondern um eine Serie von E-Eintagesrennen handelte. Daher gab es keine Einzelgesamtwertung.

Im Gegensatz zum Straßenradsport und anderen Online-Plattformen bietet die Online-Trainingsplattform Rouvy, auf der die Wettbewerbe stattfanden, keinen Windschatteneffekt, so dass es sich faktisch um E-Einzelzeitfahren handelt.

Pro-Race

FAN-Race

STRECKEN

Die Plattform

Das tschechische Unternehmen ROUVY ist einer der beliebtesten Anbieter von Indoor-Training Software Lösungen in der Rad-Community. ROUVY unterscheidet sich dank realistischen Darstellungen der Strecken-Simulationen von anderen Anbietern. Diese basieren auf realen Videoaufnahmen der Routen. Neben einer Vielzahl an existierenden Strecken wie dem Furkapass, dem Stelvio oder anderen Rad-Klassikern bietet ROUVY auch ein breites Sortiment an virtuellen Events zugunsten seiner User-Community.

Sponsors